HIV Heimtest Schnelltest
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Was ist die Fruchtbarkeit während und nach der Zyklusblutung?

Druckerfreundlich

In 5 % der Zyklen findet der Eisprung schon vor dem 12. Zyklustag statt. Zwei Tage später haben bereits 20% der Eisprünge stattgefunden. Die Monatsblutung dauert bei Frauen unterschiedlich lang, verändert sich häufig im Laufe der Jahre und zeigt von Zyklus zu Zyklus Schwankungen. In Ausnahmefällen kann also auch ein Geschlechtsverkehr während der Blutung (zum Beispiel am fünften, sechsten oder siebente Zyklustag) zu einer Schwangerschaft führen.

Handelt es sich bei der Zyklusblutung um eine "echte" Menstruationsblutung, so können die ersten fünf Zyklustage als unfruchtbar gelten. Eine echte Menstruationsblutung liegt vor, wenn keine hormonelle Beeinflussung vorliegt und wenn im vorausgegangenen Zyklus ein Eisprung stattgefunden hat. In diesem Fall kann eine Frau ab dem sechste Zyklustag theoretisch an jedem Tag fruchtbar sein. Denn in seltenen Fällen kann Geschlechtsverkehr am sechste Zyklustag zu einer Schwangerschaft führen. Ohne weitere Kenntnisse der Selbstbeobachtung darf man die Blutung grundsätzlich nicht als unfruchtbar annehmen.

Heimtest kaufen mit MasterCard oder VISA

Schnelltest Heimtest / GMP CE FDA ISO